Aktuelle Zeit: 27. Jul 2017, 22:39  change blocks


Navigation
Neue Beiträge
Other Language
Auswählen:
Google
Babel Fish
Live

Aktuelle Sprache: de
Suche


Erweiterte Suche
Unikatwebradio Info

Votings
Bitte votet auch für uns. Danke.

Besuche Sirans Wicca und Magie Top 100 Liste!

Jojosan´s Mangas Toplist

Magical Dreams - Top 100







Vote für MERLINS Fantasy Topliste

Kostenlose Toplisten Topliste Scebs.com Topsites Listen eintragen
Link zu uns








Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Lady Diana 
AutorNachricht
Benutzeravatar
Beitrag Lady Diana
Hallo ihr Lieben ;)

Zum Thema Verschwörungstheorien
fiel mir jetzt Lady Diana ein.

Sie war die "Königen der Herzen"

Aber wie es zu ihrem Unfalltod kam ist ein Rätsel.

Klar ist nur das sie am 31.August 1997 im Straßentunnel
bei "Pont de I'Alma" in Paris,
diesen schweren Verkehrsunfall hatte.

Im Auto waren
ihr Lebensgefährte Dodi Fayed,
ihr Fahrer Henri Paul,
Fayed's Bodyguard Trevor Rees-Jones
und sie selbst.

Einige Leute meinen das Fotografen an dem Unfall schuld wären,
wieder andere meinen das zum Unfallzeitpunkt gar kein Fotograf im Tunnel war weil diese dachten das Auto fährt eine andere Strecke.

Anscheinend hat die Polizei auch sehr viel vertuscht.
Da frag ich mich was generel mit dem Unfallwagen ist??
Denn wie es scheint wurde dieser gar nicht erst untersucht.

Ihr Tod beibt ein Rätsel oder?
was meint ihr?

super schöne Grüße

Julia


6. Jan 2009, 17:29
Devcon 3
Devcon 3
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 121
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Lady Diana
Hallo,

in diesem Fall gab es ja auch eine Menge Indizien die sich gut für Verschwörungs Theorien eignen, ganz abgesehen von der Rolle der Opfer.

So soll der Fahrer Henri Paul betrunken gewesen sein, wobei die Fernseh Dokumentation 'Diana: The Night She Died von 2003' die Frage erhebt wie er bei einem so hohen Blutalkohol Spiegel gerade gehen und sich die Schuhe selber zu binden konnte.
Auch der Umstand, das mehrere Untersuchungen unterschiedliche Ergebnisse erbrachten wird oft als Indiz angeführt.

Ein weiterer Punkt ist der angeblich hohe Kohlenmonoxyd Gehalt bei den Opfern, der ein führen des Fahrzeugs unmöglich gemacht hätte.

Ein wichtiges Argumente das immer wieder auftauchen, ist ein von Prinzessin Diana existierender Brief, in dem sie ihre Ermordung Monate vorher ankündigt, und der Stellenweise geschwärzt worden sein soll, nach dem er von einem Bediensteten einer Zeitung übergeben wurde.

Weiterhin Lackspuren eines weißen Ford Uno, im Tunnel und am Unfallwagen der entweder verfolgenden Journalisten zugeschrieben wird oder einer anderen These zufolge einem Fahrzeug des MI6 aus dem der Fahrer Henri Paul geblendet worden sein soll, so daß er dir Kontrolle über das Fahrzeug verlor.
Diese Behauptung geht auf die Stellungnahme eines MI6 Mitarbeiters dem ehemaligen MI6-Offiziers Richard Tomlinson zurück, der eidesstattlich erklärte, einen vergleichbaren Angriff auf den damaligen jugoslawischen Präsident Slobodan Milosevic gesehen zu haben. Auch gibt es Zeugenaussagen die einen hellen Lichtblitz bestätigen sollen. (ITV-Dokumentarfilm „Diana: The Secrets Behind the Crash“)

Leider sind viele Behauptungen und Abläufe nicht mehr überprüfbar, da das Fahrzeug Wrack zerlegt und ein Großteil der Einzelteile bei einem Feuer im Lager des Justizministeriums vernichtet wurde.

Ob es nun tatsächlich eine Intrige oder nur ein tragischer Unfall war, definitiv wird man das wohl nicht sagen können, allerdings gibt es einige Punkte die doch stutzig machen, so zum Beispiel das Feuer das die Reste des Fahrzeuges zerstörte, ist es ein Zufall das es gerade zum Richtigen Zeitpunkt ausbrach?

Ich denke eine Menge Futter für Liebhaber von Verschwörungstheorien.

(Quelle: Wikipedia, V22, Freenet)

_________________
mlG
Cait-Sith

__________________________________________________
"Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr."

(Carl Orff, 10.07.1895 - 29.03.1982)
deutscher Komponist und Musikpädagoge


6. Jan 2009, 20:16
Profil
Benutzeravatar
Beitrag Re: Lady Diana
Hallöchen

Die Doku hab ich glaub ich auch gesehen,
da hieß es eben das der Fahrer sehr betrunken war.
Allerdings auf der Videoaufzeichnung als sie das Restaurant verlassen haben hatte man nicht den Anschein das er betrunken war bzw. nicht so sehr wie behauptet.

Diesen Brief hatte sie geschrieben weil sie ein Telefonat mitgehört hatte indem Charles irgendetwas über einen Unfall geredet hatte.

Da denkt man doch irgendwie das eventuell auch
Charles die Finger mit im Spiel hatte (Vermutung)

Tja und anscheinend soll das Auto auf eine Art und Weiße manipuliert
worden sein das es zu dem Unfall kam.

Theorien über Theorien

schöne Grüße

Julia


6. Jan 2009, 21:44
Devcon 3
Devcon 3
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 121
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Lady Diana
Hi Julia,

was den Alkoholspiegel betrifft, so gab es ein Gegengutachten eines britischen Pathologen, der den Alkoholgehalt der ersten Untersuchung anzweifelte, dieses wurde dann allerdings in einem dritten Testverfahren bei dem nicht das Blut sondern Augen Flüssigkeit untersucht wurde widerlegt. Dieser Test über die Augen soll dabei wesentlich genauer sein.

Außerdem muß man soweit ich gehört habe, auch damit rechnen, das verschiedene Menschen unterschiedlich auf Alk reagieren, und die Wirkung auch davon abhängt was jemand zuvor gegessen hat, und in Wlcher Form der Alkohol zu sich genommen wurde.

Julia* hat geschrieben:
Da denkt man doch irgendwie das eventuell auch
Charles die Finger mit im Spiel hatte (Vermutung)


Auch diese Spekulation gibt es ja, wobei ich jedoch anmerken würde, das Charles zu dem damaligen Zeitpunkt, soweit ich weis, nicht den Besten Ruf hatte, zu mindestens im Verhältnis zu Prinzessin Diana gesehen.
War Camilla damals eigentlich schon ein Thema?
Außerdem ging dem ja noch eine regelrechte Presseschlacht zwischen den Beiden und dem Königshaus voraus.
Daher frage ich mich in welche Umfeld genauen der Brief da zustande kam?

Julia* hat geschrieben:
Tja und anscheinend soll das Auto auf eine Art und Weise manipuliert
worden sein das es zu dem Unfall kam.


Zu mindestens erwähnt eine der von mir angeführten Quellen, eine Aussage, nach dem die Halterung des Sicherheitsgurtes, präpariert worden sein soll.

_________________
mlG
Cait-Sith

__________________________________________________
"Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr."

(Carl Orff, 10.07.1895 - 29.03.1982)
deutscher Komponist und Musikpädagoge


7. Jan 2009, 00:53
Profil
Benutzeravatar
Beitrag Re: Lady Diana
Hi Cait-Sith ;)

Hab ich auch noch nie gehört das man durch die Augenflüßigkeit
den Alkoholspiegel messen kann;
was nicht alles möglich ist.
Anscheinend soll er ja auch mit "Drogen vollgepumpt" gewesen sein.
Was ich nun wirklich nicht glaube.

Ja Camilla war im Grunde von Anfang an ein Thema (Streitpnukt der beiden Verheirateten)
Er hat Diana auch einige male mit Camilla betrogen (laut Gerüchten)

Was ich auch nicht recht verstehe ist
das Diana nach dem schweren Unfall
im Rettungsauto so lange stabilisiert worden ist und
das das Rettungsauto so lange ins Krankenhaus gebraucht hat,
hätte man sie denn nicht sofort ins Krankenhaus fahren können?
und die dortigen Ärzte hätten dann ihr bestes gegeben?


Schöne Grüße

Julia


7. Jan 2009, 19:13
Devcon 3
Devcon 3
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 121
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Lady Diana
Hi Julia*,

das mit dem Krankenhaus ist eine gute Frage:

Julia* hat geschrieben:
Was ich auch nicht recht verstehe ist
das Diana nach dem schweren Unfall
im Rettungsauto so lange stabilisiert worden ist und
das das Rettungsauto so lange ins Krankenhaus gebraucht hat,
hätte man sie denn nicht sofort ins Krankenhaus fahren können?
und die dortigen Ärzte hätten dann ihr bestes gegebe


In einer der von mir zitierten Quellen stand das sie Nach Augenschein unverletzt war, ebenso der hintere mittlere Sitzbereich.
Wenn das stimmt, könnte es unter Umständen auch so gewesen sein das die Sanitäter den Fall falsch eingeschätzt und sich erst um die Schwerstverletzten gekümmert haben. Ich weis auch nicht wie das in Frankreich mit den Kliniken ist. In Deutschland kann es Vorkommen das es sich etwas verzögert, weil Passende Kliniken keine Kapazitäten frei haben, aber in wieweit solche Probleme auf Prominente zutreffen?

Das mit den Drogen ist auch so eine Sache,

Julia* hat geschrieben:
Anscheinend soll er ja auch mit "Drogen vollgepumpt" gewesen sein.
Was ich nun wirklich nicht glaube.


Wenn ich bedenke das der gute Mann schon einen Alkoholspiegel von wer weis was hatte, und dann noch Drogen, die vom Alkohol eventuell verstärkt wurden, dann kommt mir die Sache mit dem laufen schon komisch vor, zumal ich wirklich nicht nachvollziehen kann, das ein Berufsfahrer wie er sich so gehen lassen kann.

_________________
mlG
Cait-Sith

__________________________________________________
"Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr."

(Carl Orff, 10.07.1895 - 29.03.1982)
deutscher Komponist und Musikpädagoge


7. Jan 2009, 21:36
Profil
Benutzeravatar
Beitrag Re: Lady Diana
Hallo Cait-Sith ;)

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen
das man einen Mann der "betrunken" und vielleicht sogar unter "Drogeneinfluss" steht,
den Wagen einer Prinzessin,
lenken zu lassen.

Ich dachte eigentlich immer das drei Leute im Auto waren
Diana
Dodi fayed
und Fahrer Henri Paul

wusste gar nichts davon das der Leibwächter Fayed´s auch dabei war.
Das hab ich erst kürzlich gelesen.

Mir tun die Kinder leid.


7. Jan 2009, 23:49
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 191
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Lady Diana
Hällöchen ihr Zwei,

als erstes muss ich mal sagen, dass inzwischen soviele Gerüchte über den Tod von Di und Dodi existieren, dass man da eigentlich nicht mehr dürchfindet.

Natürlich ist es rätselhaft, dass ein Berufskraftfahrer sich so gehen läßt. Sich erst mit Alk abschießen und dann auch noch Drugs einwerfen?

Also ich denke, dass er dann den Weg noch nicht mal vom Parkplatz gefunden hätte. Und ich kenne mich zumindest mit der Fahrerei aus. Aber nicht bei solch kleinen Autos. Meine waren eher so 18 m lang.

Ich habe letztens noch einen Bericht gesehen, ich glaube auf ARTE, in dem auch Di nicht gerade gut wegkam. Das soll allerdings nicht heißen, dass Di das Beste war, was dem englischen Königshaus passieren konnte.

Ja, Camilla war schon immer ein Zankapfel zwischen Di und Charles gewesen. Soviel ich gehört habe, war die Hochzeit mit Di eigntlich nur zustande gekommen, weil Camilla für Charles nicht standesgemäß war. Halt eine Bürgerliche. Damals noch ein Eklat.

Ich weiß nicht, wer von euch die Beiseztung gesehen hat. Ich habe sie verfolgt. Für mich war Di eigentlich immer die Frau, die in so althergebrachte Traditionen frischen Wind bringen könnte. Und das hat sie ja auch gemacht.

Ich erinnere mich noch besonders daran, wie ein Verwandter von ihr Kirche mit dem Königshaus ins Gericht gegangen ist. Damals, und auch noch heute, fand und finde ich das vollkommen legitim.

Was mich allerdings entsetzt hat war, wie die Queen und Charles sich während der Überführung des Sarges in die Kirche verhalten haben. Meiner Erinnerung zufolge kamen zuerst die beiden Söhne und in einigem Abstand folgten dann Charles und seine Mutter.

Und jetzt frage ich euch:

Ist es denn nicht besser, wenn ich als Vater, auch wenn ich Thronfolger bin, nicht unmittelbar bei meinen Söhnen bin und ihnen in dieser Situation Halt gebe, als wenn ich dem Zereminiell genüge?

Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass Charles auch nur ein Produkt seiner Erziehung ist. Er kannte es damals nicht anders.

Aber ein solches Zereminiell ist ein Haufen Sch....!

mfg

Hank

_________________
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden!


8. Jan 2009, 02:00
Profil ICQ YIM Besuche Website
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron