Aktuelle Zeit: 13. Dez 2017, 06:23  change blocks


Navigation
Neue Beiträge
Other Language
Auswählen:
Google
Babel Fish
Live

Aktuelle Sprache: de
Suche


Erweiterte Suche
Unikatwebradio Info

Votings
Bitte votet auch für uns. Danke.

Besuche Sirans Wicca und Magie Top 100 Liste!

Jojosan´s Mangas Toplist

Magical Dreams - Top 100







Vote für MERLINS Fantasy Topliste

Kostenlose Toplisten Topliste Scebs.com Topsites Listen eintragen
Link zu uns








Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Das ertrunkene Kind 
AutorNachricht
Benutzeravatar
Beitrag Das ertrunkene Kind
Hallo zusammen ;)

Eine Sage


Das ertrunkene Kind

Man pflegt vielerlei von den Wassern zu erzählen,
und das der See oder der Fluß alle Jahre ein unschuldiges Kind haben müsse;
aber er leide keine toten Leichnam und werfe ihn früh oder spät ans Ufer aus,
ja sogar das letzte Knöchelchen,
wenn es zu Grunde gesunken sei,
müsse wieder hervor.
Einmal war einer Mutter ihr Kind im See ertrunken,
sie rief Gott und seine Heiligen an,
ihr nur wenigstens die Gebeine zum Begräbnis zu gönnen.
Der nächste Sturm brachte den Schädel,
der folgende den Rumpf ans Ufer,
und nachdem alles beisammen war,
fasste die Mutter sämtliche Beinlein in ein Tuch und trug sie zur Kirche.
Aber oh Wunder!
als sie in den Tempel trat,
wurde das Bündel immer schwerer, und endlich,
als sie es auf die Stufen des Altars legte,
fing das Kind zu schreien an und machte sich zu jedermanns erstaunen aus dem Tuche los.
Nur fehlte ein Knöchelchen des kleinen Fingers an der rechten Hand,
welches aber die Mutter nachher noch sorgfältig aufsuchte und fand.
Dies Knöchelchen wurde in der Kirche unter anderen Reliquien zum Gedächnis aufgehoben.
- Die Schiffer und Fischerleute bei Küstrin in der Neumark reden ebenfalls von einem den Oderstrom beherrschenden unbekannten Wesen,
das jährlich sein bestimmtes Opfer haben müsse.
Wem nun dies Schicksal zugedacht sei,
für den werde der Wassertod unvermeidlich.
Die Halloren zu Halle fürchten besonders den Johannestag.


schöne Grüße

Julia


6. Jan 2009, 17:22
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 191
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Das ertrunkene Kind
Hi Julia,

hört sich fast ein wenig nach Seemannsgarn an. Doch ich will damit nicht sagen, dass alle Legenden, Sagen und Mythen keinen wahren Kern haben.

Meines Erachtens sind das Überlieferungen aus Zeiten, als die Bevölkerung ziemlich abergläubisch gewesen ist. Und das scheint sich dann auch gewinnbringend an Touristen bringen zu lassen.

Aber bitte, vielleicht noch mehr solche "Urban Legends".

mfg

Hank

_________________
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden!


Zuletzt geändert von hank am 15. Jan 2009, 03:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ergänzung


10. Jan 2009, 01:40
Profil ICQ YIM Besuche Website
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron