Aktuelle Zeit: 27. Jul 2017, 22:43  change blocks


Navigation
Neue Beiträge
Other Language
Auswählen:
Google
Babel Fish
Live

Aktuelle Sprache: de
Suche


Erweiterte Suche
Unikatwebradio Info

Votings
Bitte votet auch für uns. Danke.

Besuche Sirans Wicca und Magie Top 100 Liste!

Jojosan´s Mangas Toplist

Magical Dreams - Top 100







Vote für MERLINS Fantasy Topliste

Kostenlose Toplisten Topliste Scebs.com Topsites Listen eintragen
Link zu uns








Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Kleopatra 
AutorNachricht
Benutzeravatar
Beitrag Kleopatra
Hallo zusammen ;)

Wer kennt sie nicht
durch Filme oder Bücher?

KLEOPATRA

Also ich fand diese Frau schon immer faszinierend ;)

Sie war die Geliebte Cäsar`s
schenkte ihn einen Sohn Cäsarion
den er auch anerkannte.
Obwohl er mit einer anderen Frau verheiratet war.
Kleopatra wurde von den Römern als seine "***" abgestempelt.
Doch hat sie Cäsar wirklich geliebt oder ihn nur als Machtinstrument benutzt?
Sie war sehr intelligent das steht fest!

Doch ihr Geliebter Cäsar wurde ermordet
und seine Machtposition sollte ein Anderer einnehmen.

Kurze Zeit später lernte sie Markus Antonius kennen und lieben.
Schenkte auch ihn ein Kind.

Doch auch dieser starb
und ehe sie dem Römischen Volk als Sklavin vorgeführt werden sollte
beschloss sie sich zu ermorden.

Wahrscheinlich durch einen Biss einer Giftschlange.

Sie hat sich sehr für das Ägyptische Volk eingesetzt
ihnen Nahrung gegeben die eigentlich für das Römische Volk bestimmt war.
Doch warum wurde sie so berühmt?

Eines steht fest
sie ist sehr faszinierend


Was denkt ihr darüber?

Viele schöne Grüße


Dateianhänge:
84CAQFV57ECAWURJHHCA0RKUDTCAJ6IRAWCAFDWPRZCAT8HNBWCAU7MA1JCAQ4T2OVCAL174YGCAO9PEJFCA28V4K0CASOXN4SCA8F4ZANCA6J7RD6CAE6ZVTKCAPIGFGTCABZDZKMCAOEOMP8.jpg
84CAQFV57ECAWURJHHCA0RKUDTCAJ6IRAWCAFDWPRZCAT8HNBWCAU7MA1JCAQ4T2OVCAL174YGCAO9PEJFCA28V4K0CASOXN4SCA8F4ZANCA6J7RD6CAE6ZVTKCAPIGFGTCABZDZKMCAOEOMP8.jpg [ 4 KiB | 296-mal betrachtet ]
4. Feb 2009, 22:51
Devcon 3
Devcon 3
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 121
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Kleopatra
Hi Julia*

Julia* hat geschrieben:
Kleopatra wurde von den Römern als seine "***" abgestempelt.


Im Verhältnis Kleopatra zu Rom lag es vor allem an einem Kulturellen Unterschied im gesellschaftlichen Status der Frauen beider Länder.
So waren die Ägypterinnen im Vergleich zu Römerinnen, extrem frei in ihrem handeln und den Männern gleichgestellt, was für die Römer undenkbar war.

Mich würden einmal Meinungen von römischen Frauen zu dem Thema interessieren, da die meisten Texte denke ich, eher aus männlicher Sicht geschrieben worden sein dürften.

Was Kinder und unverheiratet betrifft muß man sagen, daß die Frage der Ehe eher individuell gehandhabt wurde und in der Regel in einem Ehevertrag bestand und nicht den sakralen Charakter anderer Völker besaß.
Im großen und ganzen galt gemeinsames Bett und Dach = Verheiratet, und 'freie Liebe' alles andere als unbekannt.

_________________
mlG
Cait-Sith

__________________________________________________
"Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr."

(Carl Orff, 10.07.1895 - 29.03.1982)
deutscher Komponist und Musikpädagoge


5. Feb 2009, 10:29
Profil
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 191
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Kleopatra
Hi Cait und Julia,

in dieser Hinsicht möchte ich Cait Recht geben, da es den Islam ja noch nicht gab.

Und vielleicht sah es auch so aus, dass gerade Kleopatra das Sinnbild einer absolutistischen Herrscherin war, die auch vom Volk akzeptiert wurde.

Die "minderwertige" Rolle der Frau war doch eher eine Sichtweise des römischen Glaubens, und das wurde dann auch noch von den frühen Chresten übernommen.

Aus welchem Grund ist in unserem christlichen Glauben die Frau immer noch diskriminiert?

Das Meiste scheint mir von gewissen Philosophen auszugehen.

Und das wurde dann auch in die Bibel übernommen.

Vollkommen abstrus. Die Erfindung der "unbeflickten" Empfängnis usw. Eigentlich doch nur eine fromme Lüge, damit sich die junge christliche Kirche. Es ist doch wohl Fakt, dass es ohne Freuen kein Überleben der Menschheit geben würde.

Nur das wurde von den damaligen Kirchenfürsten immer wieder als "sündig" verurteilt und wenn das über Jahthunderte propagiert wird, dann glauben die Menschen das irgendwann.

Kleopatra war mit Sicherheit keine "***". Ich denke, dass sie für sich und ihr Volk einen Voteil in der Beziehung zu Caesar gesehen hat und diesen auch genutzt hat.

Ob dieser "Wahrheit" scheint es mehere Szenarien zu geben und es sollte sich ein feder selbst darüber informieren. Ich kann euch leider nicht mit Adressen dienen, da ich ad hoc auf dieses Thema geantwortet habe.

mfg

Hank

_________________
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden!


6. Feb 2009, 11:09
Profil ICQ YIM Besuche Website
Devcon 3
Devcon 3
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 121
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Kleopatra
Hi Hank,

Zum Thema Caesar und Cleopatra.

Ich finde diese Beziehung auch recht interessant unter den Gesichtspunkten, daß beide Politiker waren und zwei völlig unterschiedlichen Kulturen entstammten. In soweit wirft es doch ein interessantes Licht auf die Persönlichkeiten, nicht zuletzt da auch Mark Aurel Caesars 'Fehler' wiederholt hat. Politisch gesehen war das sicher der glatte Selbstmord.
Insoweit würden mich die betreffenden Charaktere als Menschen interessieren und nicht so sehr als historische oder literarische Figuren.
Von Octavian, wissen wir ja, das er sich als guter Römer einer Beziehung wiedersetzt hat, vermutlich sowohl aus 'moralischen' als auch machtpolitischen Gründen.

Das Ganze erinnert mich an die Affäre um den letzten englischen König, der um eine Bürgerliche zu ehelichen auch auf seine Krone verzichtet hat, nur daß er das überlebte.

_________________
mlG
Cait-Sith

__________________________________________________
"Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr."

(Carl Orff, 10.07.1895 - 29.03.1982)
deutscher Komponist und Musikpädagoge


6. Feb 2009, 11:41
Profil
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 191
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Kleopatra
Hi Cait-Sith,

endlich komme ich mal wieder dazu mich zu melden. Hatte einige Probs mit den Rechnern und dann auch beruflich nicht wirklich die Gelebenheit.

Interessant wäre das schon, doch aus welcher Quelle sollte man solche Berichte beziehen?

Die meisten Überlieferungen beziehen sich nun mal auf historische Persönlichkeiten. Es sei denn, dass man wirklich einmal auf Berichte stößt, die vom normalen Menschen handeln.

Natürlich gibt es diese auch, doch ich denke, dass diese einfach nur den normalen Ablauf des Alltags schildern.

Der Tagesablauf und die Meinung einer Frau der damaligen Zeit wird wohl nicht wirklich überliefert sein. Aber wer weiß, vielleicht stößt man ja bei gezielten Recherchen doch auf einen solchen.

mfg

Hank

_________________
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden!


11. Mär 2009, 07:26
Profil ICQ YIM Besuche Website
Devcon 2
Devcon 2
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Kleopatra
Zu Kleopatra möchte ich gerne anmerken, dass sie für mich weniger eine
geschichtliche, als eine spirituelle Persönlichkeit gewesen ist, - und
wenn man gewissen Wissenschaftsberichten glauben schenkt, - sie keineswegs die "wunderschöne Frau" war, - als die sie später dargestellt
wurde. -

Als nicht sonderlich begehrenswerte Königin über Sandwüsten und Käfer
muss es also einen "ausserordentlichen Grund" gegeben haben, - weshalb
sie überhaupt für einen "Cäsar" als Frau auch nur in Betracht kam, - geschweige denn für seinen Nachfolger...

Und jetzt gibt es etwas, was zumeist nur Okkultisten auffällt,
- Kleopatra war und ist tatsächlich etwas Besonderes:
- Sie war nämlich "Priesterin der ISIS", und deren "LETZTE, BEWUSSTE
VERKÖRPERUNG", - und ISIS steht für "Magie/Praxis" und nicht für
"Mystik/Zuwendung". -

"KLEOPATRA WAR VERMUTLICH DIE LETZTE GESCHICHTLICH BEKANNTE
KÖNIGIN, - DIE SICH SELBST ALS "AUFERSTANDENE ISIS" ERLEBTE". -

- Sie tötete sich, "um Sie Selbst zu bleiben", - mittels DER SCHLANGE =
"DER TRANSFORMATIONSWESENHEIT" = "SIE WANDELTE BEWUSST
IHRE FORM". -

Und darum, - so meine Ich, - vermochte auch ein Caesar Ihr nicht zu
widerstehen, - "er sah niemals eine Frau,- immer eine Göttin". -

LG, - Atlan. -

;)

Cleopatra-Tarot:

http://www.albideuter.de/html/cleopatra.html


Dateianhänge:
modules.php.jpg
modules.php.jpg [ 43.8 KiB | 236-mal betrachtet ]
6. Okt 2009, 18:34
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron